Internationale Projekte

Uns ist es als engagierter Projektträger sehr wichtig, ganzheitlich für eine gute Bildung und eine gelingende Zukunftsperspektive in den Heimatländern oder Anrainerstaaten unserer Kursteilnehmer einzustehen. Hierfür sehen wir natürlich auch über den eigenen Tellerrand Deutschlands hinaus, in von Krisen gebeutelten Ländern.
Diese durch Krieg, Krankheit, Terrorismus und Flucht betroffenen Länder gilt es zu unterstützen. Die Fluchtursachen sollen nachhaltig bekämpft werden, um eine dauerhafte Lebensperspektive in der Heimat zahlreicher Menschen wieder möglich zu machen.

Fachkräfte-Recruiting

Arbeiten und Leben in Deutschland ist für viele Menschen – weltweit – eine fernes Ziel. Wir von PVM-Consulting können helfen, dieses Ziel zu erreichen. Wir sind ein multiprofessionelles Team, das seit langem im Bereich Aus- und Weiterbildung arbeitet. Wir haben langjährige Erfahrung in der Vermittlung von Fachkräften und Auszubildenden. Wir sind gut vernetzt und haben ausgezeichnet Kontakte zu großen, mittelständischen und kleineren Betrieben in ganz Deutschland.

Seit einigen Jahren herrscht in Deutschland großer Fachkräftemangel. Diesem will die Bundesregierung nun mit dem neuen Fachkräfte-Zuwanderungsgesetz gegensteuern. Das Gesetz wird 2020 in Kraft treten und Nicht-EU-Bürgern das Arbeiten in Deutschland leichter machen.

Wir von PVM wollen mithelfen, den Fachkräftemangel zu beheben und wollen deshalb ausländische Fachkräfte nach Deutschland holen. Damit dies gelingt, versuchen wir schon im Vorfeld auszuloten, wie die Chance für ausländische Arbeitnehmer auf dem deutschen Arbeitsmarkt sind. Erfüllt er die Voraussetzungen für einen Arbeits- und Ausbildungsplatz in Deutschland? Hat sie in ihrer Heimat eine adäquate Ausbildung absolviert oder eine entsprechende Qualifikation erworben? Spricht er Englisch und / oder hat sie schon angefangen Deutsch zu lernen?

Wir haben verschiedenen Qualifizierungs- und Trainingsmodule entwickelt, so dass sich interessierte Fachkräfte bereits im Ausland vorbereiten können. Gleichzeitig unterstützen wir die Interessenten beim Deutschlernen. Denn neben einer Ausbildung bzw. entsprechenden Qualifikationen sind gute Deutschkenntnisse eine wichtige Voraussetzung, um in Deutschland beruflich Fuß zu fassen.

Wir arbeiten mit einem engen Curriculum und haben uns zum Ziel gesetzt, niemanden mit falschen Versprechungen nach Deutschland zu holen. Deshalb wird jeder Kandidat eingehend beraten und auf seine Eignung geprüft. Wir loten gemeinsam aus, welche Branchen bzw. Berufssparten für sie oder ihn infrage kommen bzw. passen würden. Aktuell suchen wir in folgenden Bereichen:

 

– Hotel / Gastronomie

– Reinigung

– Lager / Logistik

– Krankenpflege / Altenpflege

 

Diese Liste kann jederzeit angepasst werden. Natürlich stehen auch andere Berufe zur Disposition, aber wir bieten nicht in allen Bereichen Lern- und Trainingsprogramme an.

Sobald klar ist, für welche Berufe der Kandidat geeignet ist und er oder sie einsteigen möchte, machen wir uns in Deutschland auf die Jobsuche. Im besten Fall können wir alles soweit auf den Weg bringen, dass in Deutschland nur noch der Arbeitsvertrag unterschrieben werden muss.

Parallel zur Arbeitssuche, erkunden wir auch den Wohnungsmarkt, um bei der Einreise eine geeignete Wohnung bzw. ein WG-Zimmer zur Verfügung stellen zu können.

Vor Ort arbeiten wir weiter mit dem Kandidaten: Wir coachen für die Vorstellungsgespräche und kümmern uns gleichzeitig um weitere Unterlagen. Wir überarbeiten den Lebenslauf, bemühen uns um die Anerkennung der Zeugnisse bzw. Qualifikationsnachweise und, last not least, um das Visum. Wenn alle erforderlichen Unterlagen vollständig sind, stellen wir den Kontakt zur Botschaft her und unterstützen bei der Antragstellung. Aber, und auch darauf wollen wir hinweisen, PVM  hat weder Einfluss auf die Arbeit der Auslandsvertretung noch auf einen positiven Bescheid. Die Entscheidung über Einreisevisa trifft allein die Deutsche Botschaft.

Bitte beachten: Mit einem Touristenvisum kann man zwar in die Bundesrepublik Deutschland einreisen, aber arbeiten ist damit nicht erlaubt.

Noch ein Wort zum Leben in Deutschland, das sich vermutlich sehr vom Leben der Heimat der Interessenten unterscheidet. Deutschland ist ein demokratisches, weltoffenes Land. Hier gibt es eine strenge Trennung von Kirche und Staat. Religion ist privat und beeinflusst nicht das öffentliche Leben. Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Frauen arbeiten auch in Führungspositionen und sind als Vorgesetzte zu akzeptieren. In Deutschland herrscht Meinungsfreiheit und niemand darf aufgrund seiner Herkunft, Religion oder Geschlecht benachteiligt werden. Das Leben in Deutschland ist nicht immer einfach und erfordert Charakterstärke und eine hohe Frustrationstoleranz. Denn es wird nicht immer alles glatt gehen, manches wird länger dauern und viel Kraft und Energie erfordern. Und, auch darauf sei hingewiesen, es wird keine Familie als Rückhalt da sein. Der Familiennachzug ist fast unmöglich und darüber hinaus sehr kostspielig.

Sie können sich dennoch ein Leben in Deutschland vorstellen? Haben zum Beispiel als Koch kein Problem mit Schweinefleisch und / oder Alkohol zu hantieren? Dann sollten Sie sich schnell an PVM wenden. Wir werden Sie auf diesen großen Schritt so gut wie möglich vorbereiten, sodass ein Neustart in Deutschland gelingen wird.

Zum Schluss noch ein Wort zum Thema Geld. Unsere Gebühren sind eng kalkuliert und transparent. Die Teilnehmenden zahlen wirklich nur das, was sie auch in Anspruch nehmen. Bei Vertragsunterzeichnung werden alle anfallenden Kosten genau erläutert.

Wir bieten unverbindliche Informationsveranstaltungen vor Ort.

Kontakt:

WhatsApp

E-Mail

Facebook

 

Hier bewerben!

 

Startseite